Team


Organisationskomitee

Co-Präsidium : Schmidt Beat und Lothar Henzen
Sekretariat : Susanne Brantschen
Kassa : Bernadette Karlen
Festwirtschaft : Silvio Gely
Bau: Renato Schmid
Grafik/Medien : Norbert Russi
Sponsoring : Hans-Ueli Lendi
Koordination Spiel : Pius Schmid und Fabian Margelist
Gestaltungselemente: Marcel Hischier
Sicherheit/Verkehr: Stefan Anthenien
Sanität : Bernhard Aufdereggen
Technik : Fabian Wenger
VIP: Markus Nellen
Maske: Johannita Mutter
Kostüme: Claudia Pfammatter
Homepage : Dominik Henzen
Fotos : Christian Pfammatter
Koordination Gemeinde : Daniela Salzgeber

zum Seitenanfang ^

Regisseur


Hermann Anthamatten Hermann Anthamatten


Ausbildung
1986 lic. phil. hist.(Neuere Geschichte, Schweizergeschichte, deutsche Literatur, Theaterwissenschaften) an der Uni Bern
Diverse Weiterbildungen in Rhetorik, Kommunikation, Medienarbeit, Regiekurse in der Schweiz und in Deutschland

Berufliches Engagement
Dozent FH an der HES-SO Wallis


Autor

Regisseur Kulturelles Engagement


Schauspieler


Regieassistenz
Carmen Werner
Eliane Frey
Ds wilt MandjiHeinrich Imseng
D' wilt FrowRenata Imseng-Margelist
Ds wilt ChindEnzo Sterren
PfarrerFredy Frey
WaldbruderDavid Schmid
NinaManuela Monnier
NoahStefan Bumann
Franz / Richter - ein ZynikerDavid Salzgeber
Fritz / ein NaiverDieter Margelist
Sepp / Weibel - ein RealistRolf Gasser
Kevin - ein PoltererAndreas Manz
Ingrid / eine Anklägerin - eine FrommeBernadette Minnig
Bea - eine LustigeFabienne Heinzmann
Michaela / Verteidigerin - eine IntrigantinMonique Russi-Gischig
Cindy / Schreiberin - eine GebildeteJudith Franzen
PräsidentUrs Minnig
Gemeinderat 2Patrizia Schmidt
Lehrer und Gemeinderat ‘ich’Martin Gischig
Gemeinderat ‘genau’Angelo Aufdenblatten
GemeinderätinElisabeth Kalbermatten
JournalistJasmine Gerold
KESB-FrauAndrea Imoberdorf
TeufelLukas Imoberdorf
Richter 2007Richard Millius
Waldbruder 1974Andreas Guntern
Kläger 1959Beat Nellen
Mutter 1959Bernadette Minnig
Tochter 1959Ellen Heinzmann
JugendlicheLendi Naya
JungeErnesto Jeitziner
Jugendliche
Abgottspon Cédric
Ammann Philip
Arnold Elena
Arnold Annika
Bittel Valentina
Bozic Kristina
Brenner Aaron
Brunner Lena
Burgener Debora
Flury Yannik
Gischig Samuel
Gischig Michèlle
Imhof Annabel
Imhof Michèle
Kalbermatter Alena
Kalbermatter Enya
Kronig Julian
Kummer Leonie
Martig Julian
Millius Janno
Millius Luca
Ruppen Jana
Russi Anna
Russi Gian
Russi Maria
Salzgeber Adrienne
Schmid Jana
Schweizer Elena
Sterren Lynn
Wenger Céline
Wenger Svenja
Kinder
Ajro Gentiana
Bernhard Philipp
Brantschen Shayen
Burgener Noemi
Burgener Larissa
Burgener Sabrina
Gsponer Levin
Heinzmann Ellen
Hofmann Mia
Imhof Noelle
Kalbermatter Nevio
Lagger Chiara
Lagger Nico
Meichtry Fynn
Manz Loris
Marner Stephanie
Salzmann Gian
Salzgeber Yonah
Stöpfer Ryan
Stöpfer Emely
Studer Katja
Trobrillant Jolie
Venetz Neele
Vogel Shanon
Wyer Yannick
Zumofen Maria
Schützen
Andenmatten Remo
Burgener René
Gurnari Michel
Kalbermatter Leander
Kuonen Sven
Nellen Fabian
Schmidt Julian
Wasmer Pascal
Statisten
Anthenien Daniel
Anthenien Dominique
Furrer Samira
Furrer Sareia
Franzen Emma
Kalbermatter Dajana
Millius Michael
Millius Manuela
Mooser Patricia
Nellen Chantal
Schaller Patrick
Stöpfer Susanne
Voeten Naomi
Winiker Claudine

Musik


EPPIS Eppis Wilts

Eine traditionsbehaftete Mundartrockband, die es als Privileg ansieht, in der “Wilt Mandji Ausgabe 2017” die musikalische Gestaltung zu übernehmen, das ist “eppis”. Doch “eppis” ist auch “z'inner Deerfji” und “der Hof”, ist “der rot Tschuggo” und Kiiswärch. Kurzum; “eppis” ist Baltschieder! Im Dorf gegründet, im Dorf verwurzelt.
Zweitausendzwölf hat die Band, inspiriert durch die Geschichte, den “Wilte Song” geschrieben und aufgenommen, ein Song der zum Dorf gehört wie “z'Burgerhiischi”.

In den zwölf Jahren seit der Gründung der Stammband konnte die Band vier CD's veröffentlichen mit über fünfzig Liedern. Vordergründig dabei sind der Spass an der Musik und das inzwischen familiäre Zusammensein. Die Qualitäten der Band liegen in den Live-Auftritten und live wird sie auch am “Wilt Mandji-Spiel 2017” mit teils umgetexteten Eigenkompositionen zu erleben sein.


zum Seitenanfang ^